--> Wenn du Unterstützung bei der Bedienung von SKILLFRIED suchst, so schau doch bitte im Handbuch/Userguide nach. Dort findest du eine knappe Anleitung sowie ein Tutorial-Video.

 

Für wen lohnt sich SKILLFRIED? Welche Vorteile bietet diese Expert*innen-Plattform? Warum lohnt es sich hier mitzumachen? 

 

1. Was ist die Idee hinter SKILLFRIED?

SKILLFRIED ist das digitale Vitamin B für professionelle Musikschaffende, Freelancer, Unternehmen usw. Auf der Plattform könnt ihr eure Musikprojekte präsentieren und eure Skills im Branchenkontext nachweisen.

Dabei hebt sich SKILLFRIED von anderen Plattformen ab, denn hier steht dein Netzwerk im Zentrum. Schließlich sind es die Beteiligten, die über die Qualität der Musikprojekte entscheiden. Die einzelnen Teammitglieder sind die beste Referenz für euer professionelles Projekt. 

 

2. Welchen Vorteil bietet SKILLFRIED?

In euren Profilen auf SKILLFRIED werden eure Skills in den präsentierten Musikprojekten als Referenzen ersichtlich. Ihr werdet so für Suchende mit eurer nachgewiesenen Projekt-Expertise identifizierbar. Das macht die Suche effektiv. SKILLFRIED will euch Musikverrückte einfach zusammenbringen!

 

3. An wen richtet sich SKILLFRIED?

SKILLFRIED hat sich auf Musikprojekte spezialisiert. Klar, daran sind neben Musiker*innen auch professionelle Beleuchter*innen, Tänzer*innen, Fotograf*innen, Make-Up Artists, Kameraleute usw. beteiligt. Die Idee hinter SKILLFRIED ist es, ein Netzwerk von Professionellen zu schaffen, die an Musikprojekten interessiert sind.

Wer auf der Suche nach geeigneten Leuten für ein geplantes Musikprojekt ist, kann auf SKILLFRIED gezielt recherchieren und wird leicht fündig.

 

4. Welche Musikprojekte passen zu SKILLFRIED?

Konzerte, Albumproduktionen, Musikclip, Festivals, Klanginstallationen, Musiktheaterprojekte über Showprogramme, Musikhörspiele, Networking-Events bis hin zu Musikvermittlungsprojekten usw. - sie alle verbindet, dass Musik im Zentrum steht. Auf SKILLFRIED können diese Projekte in einem professionellen Kontext dokumentiert werden, sind transparent und sind zentral auffindbar. 

  

5. Warum sollte ich mich hier anmelden und mein Projekt präsentieren?

Du bist daran interessiert, für professionelle Musikprojekte gebucht zu werden? Du suchst einen digitalen Ort, an dem all deine professionellen Skills zusammengeführt werden und von anderen Leuten aus der Branche gesehen werden können? Du willst die Musikprojekte an denen du beteiligt warst, in einem geprüften Portfolio präsentieren? Du suchst einen Ort, um zu zeigen, mit welchen Leuten du in professionellen Projekte zusammengearbeitet hast - und dass du Erfahrung in Teamarbeit hast? Du willst deine Künstler*innen-Karriere, dein Business weiterentwickeln und neue inspirierende MACHER*innen entdecken?

Wenn du dich dann noch gern auf beruflicher Ebene mit cleveren Menschen verbinden möchtest, dann kann die Antwort nach der richtigen Plattform nur “SKILLFRIED” heißen! 

 

6. Was bringt mir SKILLFRIED?

Endlich kannst du an einem zentralen Ort zeigen, woran du die letzten Jahre alles gearbeitet hast. Du lädst Mitstreiter*innen aus diesen Musikprojekten ein und schaffst für euch gemeinsam eine Referenzen für zukünftige Projekte. 

Gleichzeitig kannst du auf SKILLFRIED die passenden Leute für dein nächstes Projekt finden, indem du durch die vielfältigen Musikprojekte bequem auf deinem Smartphone scrollst. 

Gefunden werden und neue Leute finden - klingt doch nach einer Win-Win-Situation, oder?

 

7. Kostet SKILLFRIED etwas?

Richtig, nix ist umsonst! Aber SKILLFRIED wird kostenlos bleiben. SKILLFRIED ist kein Teil eines Geschäftsmodells, sondern wird durch Fördermittel vom Berliner Senat (Kultur und Europa) aus Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert. Die Plattform soll in den nächsten Jahren Kreativen eine Portfolio- und Vermittlungsplattform für professionelle Musikprojekte bieten.

 

8. Was geschieht mit meinen Daten?

Keine Sorge, es werden nur für den beschriebenen Plattformzweck notwendige Daten (dein Name und deine Email-Adresse) erhoben. Sie werden wie in unserer Datenschutzbestimmung beschrieben, selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Löscht du deine Daten, werden sie auch bei SKILLFRIED verschwinden. 

 

9. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich mit meinem Projekt hier richtig bin?

Ganz einfach, SKILLFRIED fragt:

  • Hat dein Projekt hauptsächlich mit Musik zu tun? 
  • Ist es ein bereits abgeschlossenes Projekt?
  • Sind mehr als eine Person in dem Projekt involviert?

Wenn du alle Fragen mit “Ja” beantworten kannst, dann füge dein Musikprojekt bei SKILLFRIED ein. Du bist hier goldrichtig! Wenn du trotzdem unsicher bist, dann schreib uns einfach über das Kontaktformular.

 

10. Kann ich mehr als ein (Künstler*innen-)Profil bei SKILLFRIED anlegen?

SKILLFRIED wurde zusammen mit erfahrenen Projekte-MACHER*innen entwickelt. Es war von Anfang an wichtig, dass möglich sein muss, sich hier mit verschiedenen auch unabhängigen Profilen präsentieren zu können, um professionelles Reputationsmanagement zu betreiben. 

Du kannst im Dashboard deines Accounts z. B. ein Künstler*innen-Profil für deine DJ-Acts (aka DJ Gitarre) anlegen, parallel dazu unter deinem bürgerlichen Namen als Grafiker*in bei Projekten beteiligt sein und darüber hinaus auch als Band (aka LUCY TALK) bei Konzertprojekten aufgelistet werden. 

Eine Verbindung zwischen diesen unterschiedlichen Profilen (Identitäten) wären für andere Nutzer*innen von SKILLFRIED nicht sichtbar. Du kannst stets entscheiden, was Du von Dir selbst zeigen möchtest und mit welchem Profil du welche Rolle in einem Musikprojekt übernommen hast.

 

11. Wie kann ich SKILLFRIED dazu nutzen, um z. B. mehr Auftritte zu generieren oder um häufiger als Fotograf*in gebucht zu werden?

Wir haben SKILLFRIED so konzipiert, dass hier Künstler*innen, Freelancer und Unternehmen sichtbar werden, die an erfolgreich abgeschlossenen Musikprojekten in einem Team beteiligt waren. Damit bietet SKILLFRIED eine Plattform um konkrete Skills in Portfolios in einem professionellen Rahmen zu präsentieren. 

Bei SKILLFRIED geht es also darum verschiedene Skills, die im Zusammenhang mit konkreten, bereits abgeschlossenen Musikprojekten stehen, gesammelt zu präsentieren. Klar, so eine Präsentation kannst und sollst du gern auch dazu verwenden, um damit bezahlte Jobs zu erhalten - das ist ja ein wesentlicher Zweck dieser Vermittlungsplattform.

 

12. Ich habe ein Musikprojekt entdeckt, bin aber noch nicht als beteiligt aufgeführt. Wie kann ich mich da nun nachträglich hinzufügen (lassen)?

Wir haben für diesen Fall zwei Wege vorgesehen. Zum Einen kannst du bei dem betreffenden Musikprojekt auf [Nachricht senden] klicken und so die Person, die*der das Projekt angelegt hat, Bescheid geben, dass du auch bei SKILLFRIED bist. Die zweite Möglichkeit ist, dass du dich an unseren Support wendest, indem du das Kontaktformular nutzt. Wir helfen dir gern weiter.

 

Solltest du Fragen zur Bedienung von SKILLFRIED haben, so folge dem Link zum Handbuch/Userguide oder melde dich doch über das Kontaktformular bei uns.